• Lagerfeuerromantik mit Liegedreirädern

    ICLETTA Neuheiten 2021

    Ein außergewöhnliches Jahr mit vielen Turbulenzen geht zu Ende. Für die anstehenden Weihnachtstage

    Weiterlesen

ICE kündigt Vollfederung für alle Trice Dreiräder an

Nach drei Jahren Entwicklungsarbeit und ausgiebigen Tests kündigt ICE eine Vollfederung für alle(!) Trice Dreiradmodelle an. Die Frontfederung kann optional aus der Ausstattungsliste unseres Baukastensystems ausgewählt werden. Ebenso kann man sein Trice erst einmal vorne ungefedert bestellen und bei Bedarf später nachrüsten. Und selbst an allen seit 2001 gebauten Trice kann die Frontfederung nachträglich eingebaut werden.

Die neue Trice Vollfederung ist vorn mit 35 mm Federweg optimal für die Straßennutzung ausgelegt. Da werden auch Holperstraßen schnell zu Rennpisten umfunktioniert und die Anti-Dive-Geometry verhindert auch bei schnellen Kurvenfahrten das Eintauchen des kurvenäußeren Vorderrades. Die Federung funktioniert unabhängig von der Lenkung und arbeitet damit absolut lenkungsneutral (No-Bump-Steer). Auch die Spurbreite bleibt beim Einfedern unverändert und verhindert damit unnötigen Reifenverschleiß. Die neue Frontfederung ist kompatibel mit den standardmäßigen Trommelbremsen und gespiegelten Scheibenbremsen. Sie kann auf das Gewicht des Fahrers eingestellt angepasst werden. Zum Einsatz kommen dabei, die schon bei der Hinterradfederung bewährten Elastomere. Deren Verwendung war in puncto Wartungsfreiheit schon wie bei der Hinterradfederung ein wichtiges Entwicklungsziel. Möglicher Ärger mit Luft- oder Öldichtungen wird so von Anfang an ein Riegel vorgeschoben. Das ganze System kann problemlos mit einem einzigen 5 mm Inbusschlüssel zerlegt werden – ein nicht zu unterschätzender Vorteil wenn man mit dem Dreirad auf Reisen geht. Nicht nur „Keep it Simple“ war den Dreiradpionieren aus England wichtig, sondern auch ein möglichst niedriges Gewicht – nur ca. 600 g bringt das Federsystem für beide Vorderräder zusätzlich auf die Waage.

Preisinformationen erwarten wir für Januar 2009 und die Verfügbarkeit im Laufe des Frühjahrs 2009.

front_suspension_borealis
Die neue Trice Frontfederung am Velomobil Borealis (auf Basis Trice QNT), wie sie während der HPV World Championships 16-17.08.2008 in Brentwaters Parks in Suffolk, England zum Einsatz kam

4 Gedanken zu “ICE kündigt Vollfederung für alle Trice Dreiräder an

  1. 19. Oktober 2008

    Sehr schön :)
    Mir stellt sich jedoch die Frage, was unter „gespiegelte Scheibenbremsen“ zu verstehen ist. Ich besitze z.B. ein Q-NT von diesem Jahr, an welchem Avid BB7 Scheibenbremsen montiert sind. Auf der linken Seite ist die Bremse jedoch, mithilfe des Adapters von ICE, obenliegend angebracht, und auf der rechten Seite ganz normal unternliegend. Würde es da zu Problemen kommen?

    MFG
    Heiko Simon

  2. 19. Oktober 2008

    Hallo Heiko,

    genau dort wo jetzt der Adapter verbaut ist, arbeitet die geplante Federung für die Vorderräder. Die Avid BB7 kann deshalb nicht mit der Frontfederung kombiniert werden, da sie nicht in einer gespiegelten Version erhältlich ist. Gespiegelt bedeutet, dass beide Bremsen untenliegend montiert sind.

    Herzliche Grüße
    Kirk Seifert

  3. 10. April 2009

    Guten Tag,

    was ist denn aus dem Projekt „Vollfederung“ geworden? Gibt es Fortschritte, gar Verfügbarkeit?

    Frohe Ostern!

    Gruß Mark

    • 10. April 2009

      Hallo Mark,

      die Verfügbarkeit ist für den Herbst 2009 geplant und auf der SPEZI wird es eine Frontfedereinheit zu sehen geben.

      Ebenso Frohe Ostern!

      Herzliche Grüße
      Kirk Seifert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.