• Lagerfeuerromantik mit Liegedreirädern

    Das ICE Adventure im Videorundgang

    Unser ICE Fachhändler s’Fahrrädle aus Birkenhard hat die Zeit genutzt und einen virtuellen Rundgang

    Weiterlesen

Was macht der goldene Porsche in der Fahrradaustellung?

Viele kamen nach Hamburg ins Museum für Arbeit um ihn zu sehen: Ferdinand!
Der goldene Porsche Ferdinand GT3 RS ist der langsamsten Porsche aller Zeiten. Gebaut von dem Österreichischer Künstler Hannes Langeder zieht die Blicke auf sich.

Fahrrad-Porsche Ferdinand

Fahrrad-Porsche Ferdinand


Hier ein Video zum Fahrrad Porsche.

Polar Trike meets Porsche:
Auch wir haben Ferdinand zusammen mit unserem Polar Trike in Hamburg am Wochenende 20.- 21.09.2014 in Hamburg besucht. Ferdinand steht in Sichtweite zu unserm ICE Sprint X, das im Rahmen der Sonderausstellung „Das Fahrrad“ für ein Jahr im Hamburger Museum ausgestellt ist.

Liegedreirad ICE Sprint X im Museum für ArbeitLiegedreirad ICE Sprint X im Museum für ArbeitLiegedreirad ICE Sprint X im Museum für ArbeitLiegedreirad ICE Sprint X im Museum für Arbeit

Liegedreirad ICE Sprint X im Museum für Arbeit


Fahrrad- Kultur – Mobilität und wachsendes Bewusstsein gegenüber dem am meisten genutztem Verkehrsmittel der Welt: Unter diesem Motto präsentiert die Schau an Hand von 100 Fahrradikonen der letzten 200 Jahre die technische Entwicklung vom ersten Hochrad bis zum Lastenrad der heutigen Fahrradkuriere
200 Jahre Fahrradkultur

200 Jahre Fahrradkultur


Zu sehen gibt’s sogar das Origial Rinkowski Liegerad von 1960. Paul Rinkowski, Liegerad-Pionier aus Leipzig, entwickelte zwischen 1946 und 1985 zahlreiche Spezialfahrräder.

Anbei ein paar Impressionen von unserm Wochenende im Museum. Am Samstag 20.09.2014 stellten wir im Rahmen des Fahrrad-Parcours zum Thema“ E-Pedelec“ auf dem Stadtplatz aus, alle Besucher konnten das Polar Trike bestaunen und eine Rund damit drehen. Die Teams von Globetrotter, Vaude und dem Hamburger Verleihservice fanden es einfach nur cool!

Probeparcours auf dem Stadtplatz vor dem Museum

Probeparcours auf dem Stadtplatz vor dem Museum

Für Fat Trikes sind Treppen kein Problem

Für Fat Trikes sind Treppen kein Problem

Auch die nordischen DirndlGirls finden's lässig

Auch die nordischen DirndlGirls finden’s cool

Am Sonntag 21.09.2014 war Das Polar Trike im Foyer des Museums der Eye-Catcher schlechthin, „Ja ja, es ist wirklich das Original, auf dem Sie sitzen!“ – Die Leute konnten’s kaum glauben, es sind sogar einige ganz ehrfürchtig schnell wieder aufgesprungen! Wir hatten viel Spaß wir mit Bernd Bleckmann vom Liegeradstudio, unserem lokalen Hamburger Händler, der uns am Publikumstag am Sonntag im Foyer unterstützt hat. Auch Olaf vom Ostsee3rad Alt Farpen bei Wismar kam vorbei, um uns und das Polar Trike zu sehen und mit uns einen Kaffee zu trinken.

Kirk von ICLETTA und Bernd vom Liegeradstudio im Foyer des Museums

Kirk von ICLETTA und Bernd vom Liegeradstudio im Foyer des Museums

Wir danken Mario Bäumer, dem Kurator des Museums für seine Einladung. Die Ausstellung läuft noch bis März 2015. Ein Besuch lohnt sich!
Alle Bilder und noch mehr findet ihr auf unserer Google+ Galerie, schaut mal rein!

Share this...

Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.