• Lagerfeuerromantik mit Liegedreirädern

    Die Spezialradmesse 2019

    Wie jedes Jahr am letzten Wochenende im April traf sich auch 2019 wieder

    Weiterlesen

Vorbereitungen auf die SPEZI 2008

In den letzten Tagen war bei uns gerade so viel los, dass selbst wir gestaunt haben, wie wir das alles geschafft haben. Es fing an mit den Vorbereitungen für die SPEZI, zu denen ihr gleich mehr erfahren sollt. Dann gehts weiter mit dem SPEZI-Bericht und im Anschluss daran, werden wir euch von der Zusammenarbeit mit Pat Franz und den Terracycle Produkten berichten, die wir diese Woche an verschiedenen Rädern ausprobiert haben. Also bleibt dran, in den nächsten Tagen haben wir viel zu berichten!

Los geht es jetzt erstmal mit einem Rückblick auf die Ereignisse der vergangenen Woche. Da kam am Dienstag zuerst die neue Lieferung von ICE aus England mit Rahmen und Zubehör, so dass wir für die jetzt stärker einsetzende Saison gut ausgestattet sein sollten. Dann folgte die Anlieferung des Velomobils von Steve Schleicher auf Basis des Trice QNT, die per Direktlieferung in einem 38 Tonner aus England bei uns ankam. Jetzt wissen wir, dass ein Truck dieser Größe auch in unsere Straße reinpasst und noch besser, auch wieder herauskommt ;-). Mit gemeinsamer Kraft ist es uns gelungen, das heiße Gefährt sicher zu entladen und bei uns zwischenzulagern. Kaum zu glauben, das wohl im Augenblick interessanteste Velomobil-Projekt, steht jetzt so einfach bei uns im Lager. Die Spannung seigt. Wir können den Beginn der SPEZI kaum noch erwarten. Am nächsten Tag geht es gerade so weiter. Pat Franz von Terracycle landet aus den USA bei uns in Frankfurt. Wir denken, Pat wird vom Flug müde sein und sich erst mal im Hotel ausruhen wollen. Aber weit gefehlt. Pat ist schon total vom SPEZI Virus erfasst und will sofort mit ins Büro und an seinen beiden Vorträgen für die SPEZI weiterarbeiten, sowie die Terracycle Produkte mit uns an den Trice Dreirädern ausprobieren. Damit ist natürlich unser Zeitplan total durcheinandergewirbelt, aber egal, je mehr wir noch vor der SPEZI ausprobieren können, desto besser können wir die SPEZI Besucher am Stand informieren. Am Tag darauf kommt unser Katalog aus der Druckerei für den noch vor vier Wochen keine Zeile geschrieben oder irgendein Foto ausgewählt oder fotografiert worden war. Aber nachdem unser ganzes Team mit Hochdruck Tag und Nacht im Einsatz war, kann sich das Ergebnis sehen lassen. Nebenbei werden noch unsere neue Theke, unsere ICLETTA T-Shirts und unsere ICLETTA-Banner pünktlich zur SPEZI fertig. Jetzt fehlt nur noch die Verkaufspreisliste, die aber auch noch pünktlich zur Beladung unseres Transporters am Freitagmorgen fertig ist. Apropos beladen: Die Palette mit dem Velomobil ist doch größer als erwartet, und so benötigen wir fast vier Stunden bis alles verladen ist – wir nennen das Transporter-Tetris. Am Ende haben wir alles so passgenau zusammengesetzt, da wäre sogar noch Platz für ein weiteres Dreirad gewesen. In Germersheim angekommen, geht es erst einmal ans Ausladen. Bernds (www.bernds.de) sind gerade fertig und so können wir direkt bis an die Tür zur Halle 2 fahren. Dann steht da auch noch so ein schöner Transportwagen in der Halle, genau unsere Größe und so können wir alles bequem reinfahren. Wir haben gerade den Teppich gelegt und beginnen mit dem Zusammenbau unseres Traversensystems, da kommt auch schon der erste SWR Journalist und will sich über unsere Neuheiten informieren. Wir sind mit dem Gespräch noch nicht ganz fertig, da klingelt schon wieder das Telefon und das ZDF ist dran. Wir verabreden uns gleich für Samstag 10 Uhr. Da soll dann ein Bericht über das Velomobil entstehen. Zwischenzeitlich sind Neil und Chris von ICE eingetroffen und so ist der Messestand schnell aufgebaut. Jetzt kommen noch Steve Schleicher und seine Frau Jan dazu. Das heißt, der spannende Moment ist gekommen, das Velomobil auszupacken. Steve kann gar nicht verstehen, dass wir es überhaupt ausgehalten haben, es nicht schon bei uns auszupacken und eine kleine Probefahrt zu machen. Aber er kann auch nicht wissen, was bei uns in den letzten Tagen los war. Es ist soweit, der rote Renner mit dem Trice QNT Logo kommt zum Vorschein und die ersten Bewunderer lassen auch nicht lange auf sich warten. Allen ist klar, das wird das Highlight der SPEZI. Jetzt aber schnell noch zum Stand zurück und das Feintuning wie Scheinwerfer ausrichten und Banner aufhängen erledigen und fertig ist unser erster SPEZI ICLETTA-Messestand. Nun geht es zum Einchecken ins Hotel Germersheimer Hof. Dort schnappt uns Rainer von Traix (www.traix.de) erstmal den letzten Parkplatz vor dem Hotel weg. Da haben wir aber jetzt auch dazu gelernt. Nächstes Mal einfach hinstellen, statt brav zu wenden und das Fahrzeug artig in Fahrtrichtung abzustellen. An der Rezeption treffen wir die lustige Traix Truppe wieder und wir verabreden uns zum Abendessen im Hotelrestaurant. In der großen Runde mit Neil, Chris, Pat, Friedrich und Gabi von Pedalkraft (www.pedalkraft.de) lassen wir den Abend gemütlich ausklingen.

Der Truck mit dem Velomobil ist da

PICT0012
Sicher verpackt auf Palette

PICT0017
Entladen des Velomobils

Share this...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.